Ganztagsschule:

Struktur: Unterrichtsstunden, Lernstunden, IVP (Individuelle Vertiefungsphase), Freizeitkurse (gelenkte Freizeit), Mittagspausen

Merkmale: Verschränkter Stundenplan, alle Stunden werden vom LehrerInnenteam gehalten, keine Hausübungen

Wiener Mittelschule:

Struktur: Heterogene Lerngruppen in flexibler innerer Differenzierung, LehrerInnenteam für den gesamten Jahrgang, Unterrichtsbereiche (SGB, NTB, FB, GB), Trainings- und Erweiterungskurse, Lerncoaching, E4U mit Native Speaker Teacher, Nahtstellenpädagoge 10+

Merkmale: Themenzentrierter Unterricht, AHS-Lehrplan und AHS-Beurteilung, differenzierte Beurteilung ab 7.Schulstufe, hohe Individualisierung durch Selbsttätigkeit und unterschiedliche Lernumgebungen, Teamteaching, Koedukation in allen Bereichen, Spanisch als Wahlfach ab 7.Schulstufe, Teamplanungen und Bereichsplanungen im Stundenplan, kollektive Klassenführung, Schulentwicklungsteam, Supportteam, gemeinsamer Einsatz von AHS- und NMS-LehrerInnen, Aufnahmegespräche für 1.Klassen mit Team und Leitung

Schulautonomer Schwerpunkt: Projektarbeit und Präsentation

Struktur: PP-Stunden im Stundenplan auf 5.und 6. Schulstufe (Projekte und Präsentationen zu Themen, Kompetenzerwerb für PP, digitale Grundbildung, Workshops), Projektarbeit in allen Bereichen und/oder bereichsübergreifend ab 7.Schulstufe, außerschulische Projekte mit unterschiedlichen Organisationen

Merkmale: Forschendes Lernen in unterschiedlichen Sozialformen (Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit), Präsentationen mit unterschiedlichen Formen und Medien, gemeinsame Feedbackrunden, Beurteilung in PP durch gesamtes Team, LehrerInnen aller Bereiche und Qualifikationen in PP eingesetzt, digitale Grundbildung und Entwicklung von Schlüsselkompetenzen durch PP

Lernkultur:

Struktur: Heterogene Lerngruppen, kooperative Lernteams, unterschiedliche und individualisierte Lernumgebungen, Lerncoaching (Klasse, Lernteam, Einzelperson), Projekte zu bereichsübergreifenden Themen, Schülerselbstverwaltung, KEL (Kinder-Eltern-Lehrer-Sprechtag),

Merkmale: Forschendes Lernen durch Projekte in allen Bereichen, SchülerInnen und LehrerInnenteam bilden Lerngemeinschaft, gemeinsames Erarbeiten von Lernzielen, ziel- und kompetenzorientiertes Lernen mit Präsentationen, kooperatives Lernen (Partner, Gruppe, Lernteam), Begleitung der Lernprozesse durch das gesamte LehrerInnenteam, Förderung von Selbsttätigkeit, Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft durch schülerzentrierte Lernprozesse, lernseitiges Unterrichtsdesign, flexible Pausen mit Rücksicht auf Lernprozesse

Grundsätzlich gilt:

Wir pflegen und schätzen einen wertschätzenden,  respektvollen Umgang mit allen an unserer Schule beteiligten Personen.