Der Schulversuch Wiener Mittelschule ist eine Schulform auf der Mittelstufe für 10 - 14-jährige.
Für die Wiener Mittelschule gilt der Lehrplan der AHS.
Flexible Leistungskurse ermöglichen eine gezielte Förderung von Begabungen.

In Trainingskursen wird individuelle Unterstützung angeboten:
Dadurch werden Lernrückstände aufgeholt und einem Leistungsabfall kann rechtzeitig vorgebeugt werden.
Neben den Noten ermöglicht ein eigener Leistungsnachweis die Anerkennung besonderer Leistungen in allen Bereichen.

Eine Lerncoaching-Stunde vermittelt effektive Lernstrategien und lässt die SchülerInnen die Lernziele leichter erreichen.

Wenn trotz aller Fördermaßnahmen eine Überforderung des Leistungsvermögens besteht, so gibt es die Möglichkeit der grundlegenden Beurteilung nach dem Lehrplan der NMS.

Der Unterricht ist themenzentriert, sowie handlungsorientiert und ist an unserer Schule in Bereichen organisiert.
Soziales Lernen spielt dabei eine wichtige Rolle, da die SchülerInnen auch in Gruppen zusammenarbeiten können.

Mögliche Themen sind zum Beispiel: Berufswelt, Medien, Ökologie, Ernährung, Wirtschaft, Kunst ...
Projektunterricht und der nur an unserer Schule angebotene Unterrichtsgegenstand "Projektarbeit und Präsentation"
sind integrale Bestandteile des Schulversuchs. Dadurch kann eine hohe Individualisierung des Unterrichts stattfinden.

Englisch wird phasenweise als Arbeitssprache in besonderen Projekten eingesetzt.
Ab der 7.Schulstufe kann eine zweite Fremdsprache (an unserem Standort: Spanisch) gewählt werden.

Die Beurteilung erfolgt durch Noten, Leistungsnachweisen und in Form von individuellen Rückmeldeverfahren.

Es werden in allen Bereichen Lernziele festgelegt, deren Erreichung regelmäßig überprüft wird.
Nicht erreichte Ziele können zu einem späteren Zeitpunkt der Schuljahres nachgeholt werden.

Die LehrerInnen bilden Schulstufenteams und begleiten daher die SchülerInnen von der 1. bis zur 4.Klasse.
Diese Teams planen sowohl den Unterricht als auch alle sonstigen Aktivitäten gemeinsam.
Im 1. Schuljahr werden die Klassen auch noch zusätzlich von VolkschullehrerInnen betreut, um den Umstieg von
der Volkschule in die Mittelschule zu vereinfachen.

Im Schulversuch Wiener Mittelschule unterrichten sowohl LehrerInnen der HS (Diplompädagogen) als auch LehrerInnen der AHS.
Ein Teil der Unterrichtseinheiten wird im Teamteaching von zwei oder mehr LehrerInnen gestaltet.
Zeugnisse der Wiener Mittelschule vergeben die gleichen Berechtigungen wie die Zeugnisse der AHS.

Links zum Schulversuch: www.schulentwicklung.at oder www.stadtschulrat.at/mittelschule

WMS Roterdstraße 1 · 1160 Wien
Tel: 01/489 53 99 · Fax: 01/489 53 99
© 2011 Lukas Heinzl